Innendämmung

9 Artikel

pro Seite

  • Gutex Thermoroom Innendämmplatte für Außenwände λ (W/mK) 0,041

    6 Varianten erhältlich.
    10,27 €

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

  • Gutex Klebe- und Spachtelputz 25kg-Sack

    38,08 €

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

  • Claytec Lehm-Oberputz fein 06, trocken, 25kg Sackware

    20,10 €

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

  • Claytec Lehmklebe- und Armierungsmörtel, trocken, 25kg Sackware

    32,92 €

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

  • Glasseiden-Armierungsgewebe 1m x 10m Rolle

    26,30 €

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

  • Glasseiden-Armierungsgewebe 1m x 50m Rolle

    85,90 €

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

  • Dämmplatten-Isolierteller Ø 45mm 100Stk/Karton

    18,90 €

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

  • Dämmplatten-Isolierteller Ø 60mm 100Stk/Karton

    20,30 €

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

  • Nageldübel/Schlagdübel 100Stk/Karton

    4 Varianten erhältlich.
    20,80 €

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

9 Artikel

pro Seite

Innendämmung mit Holzfaserplatten

Eine Innendämmung mit Holzfaserplatten ist immer dann die erste Wahl, wenn eine Außendämmung gar nicht erst in Frage kommt. Zum Beispiel bei denkmalgeschützten Gebäuden, die eine Veränderung der Fassade nicht zulassen. Gleiches gilt, wenn ein verordnetes, einheitliches Stadtbild Eingriffe in die Außenoptik verhindert. Bei einer Innendämmung bleibt die Ästhetik eines Gebäudes erhalten.

Eine Schichtdicke der Holzfaserplatten dieses ökologischen Innendämmsystems von nur 6 cm kann den Wärmeverlust über die Außenwände bereits um 50 % verringern. Außerdem verbessert sich bei ihrem Einsatz das Raumklima, Sie bekommen einen Kälteschutz im Winter und durch die Holzfaserstruktur der Platten einen natürlichen Feuchtigkeitsaustausch. Die Gefahr von Schimmelbildung wird so deutlich reduziert und Gesundheit und Wohlbefinden nebenbei gleich gesteigert. Dieser Effekt lässt sich durch natürliche Kalk- oder Lehmputzarten weiter steigern.

Das Risiko der möglichen Tauwasserbildung im Bauteil kommt bei einer Innendämmung immer wieder zur Sprache. Unser Innendämmsystem ist praxisgerecht und erprobt. Berechnungen der TU-Dresden belegen, dass ein möglicher Tauwasseranfall unproblematisch ist, wenn die Ausführungen entsprechend der Herstellerangaben angewendet werden.

Gerade bei alten Häusern ist eine Innendämmung besser als eine Außendämmung. Denn umweltbewusst, energiesparend und kostensparend – das ist bei der Dämmung einer Außenfassade oft nur Augenwischerei. Die Ökobilanz einer nachträglichen Fassadendämmung mit einem WDVS fällt fast immer negativ aus, die Dämmstoffe sind voller Chemikalien und Gifte und die hohen Kosten der Installation fressen die Einsparungen bei den Heizkosten über viele viele Jahre auf. Eine Gebäudedämmung macht fast immer Sinn, aber die Maßnahmen müssen unter ganzheitlich betrachteten Gesichtspunkten stimmen. Eine gute Planung und die fachmännische Ausführung der Arbeiten sind Grundvoraussetzungen für eine richtige Dämmung.