Haga Kalkfarbe weiß

für Fassaden und Innenwände, matt, 1kg/5kg/10kg/20kg, (entspricht 0,8l/4,0l/8,0l/16,0l) Verbrauch ca. 150-250g/m², gebrauchsfertig im Eimer. Die HAGA Kalkfarbe ist ein reinster mineralischer Anstrich für Fassaden und Innenwände von höchster biologischer Qualität. Hygienisierend und antibakteriell, lösemittelfrei, ohne Trockenstoffe. Auf stabilen, rein mineralischen und normal saugenden Untergründen keine Vorbehandlung. Kann vom Verarbeiter selber mit unseren Abtönfarben eingefärbt werden.
Artikel-Nr.: 291000
Online bestellen:
Lieferzeit 1-3 Werktage
9,90 €
/ St.
Grundpreis: 9,90 € / 1 kg
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

* Notwendige Felder

Diesen Artikel können sie sich in unserer Ausstellung auf dem Stüppershof in Velbert nicht nur auf kleinen Mustern sondern auch funktionell, haptisch und im Gebrauch anschauen.

Lassen Sie sich ein Angebot erstellen, wenn sie eine größere Menge eines oder verschiedener Produkte benötigen und/oder einen kontinuierlichen Bedarf haben.
Hier unverbindlich anfragen

Beschreibung

Details

Anwendungsgebiet
Hochatmungsaktiver, dekorativer und schützender Anstrich für Fassaden und Innenwände.

Geeignete Untergründe
Alle Untergründe müssen immer dauerhaft tragfähig, stabil, sauber, trocken, fettfrei, ausblühungsfrei und frei von Sinterschichten sein. Geeignet sind mineralische Untergründe wie Kalkputz, Zementputz, Kalksandstein, Zementstein, Porenbeton, Ziegelstein, Lehmstein, Lehmputz, usw. Nicht direkt auf Kunststoffe, Dispersionen usw. verwenden.

Vorbehandlung
Auf stabile, rein mineralische und normal saugende Untergründe braucht es keine Vorbehandlung. Im Innenbereich auf glatte, gut haftende alte Dispersionsanstriche sowie auf Fermacell, Gipskarton, reinen Gipsgrund vorstreichen mit HAGA Mineralputzgrund FEIN. Leicht sandende aber noch stabile Untergründe zur Verfestigung einmal satt überrollen mit HAGA Silikatvoranstrich. Alte glänzende Latex, Öl- und Lackfarbenanstriche restlos entfernen oder zumindest mit einem Laugenmitttel anlaugen und mit HAGA MineralputzgrundFEIN vorstreichen. An Fassaden auf alte Dispersionsanstriche vorstreichen mit der stark sandhaltigen HAGA Mineralputzgrundierung

Verarbeitung
Vor Gebrauch sehr gut aufrühren, mit Bürste oder Roller gleichmässig satt, nass in nass, kreuzweise auftragen oder spritzen. Eingefärbte HAGA Kalkfarbe darf nicht mit Roller, sondern immer nur mit Quast oder Bürste verarbeitet werden. Nicht unter +8°C bis maximal +25°C Luft- und Mauertemperatur ausführen. Direkte Sonneneinstrahlung sowie Zugluft bei der Ausführung ist absolut zu vermeiden. Im Schatten liegende Fassade streichen. Die frisch gestrichene Fassade darf nicht der Witterung wie Schlagregen, Zugluft und Sonneneinstrahlung etc. ausgesetzt sein. Eine Luftfeuchtigkeit von max. 65% darf während der Verarbeitungs- sowie der gesamten Trocknungszeit von 2 bis 3 Tagen nicht überschritten werden. HAGA Kalkfarbe erreicht die endgültige Deckkraft erst nach vollständiger Austrocknung nach ca. 2 bis 3 Tagen. HAGA Kalkfarbe im Aussenbereich nur mit HAGA Kalksinterwasser verdünnen.
1. Anstrich:Fassade:Bis max. 20% mit Kalksinterwasser verdünnen.Innenwände:Bis max. 20% Wasser verdünnen, je nach Saugfähigkeitdes Untergrundes. Stark saugende Untergründe magerstreichen.
2. Anstrich, evtl. 3. Anstrich:HAGA Kalkfarbe schwach verdünnt (bis max. 10%) streichen je nach Struktur des Untergrundes.
Evtl. 3.Anstrich bei sehr stark bewitterten Fassaden oder ungenügender Abdeckung des Untergrundes, usw. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit.
Auftrag mit leistungsstarkem Airless Spritzgerät:Die HAGA Kalkfarbe vor dem Airlessauftrag verdünnen und durchsieben.
Düse: 0,025“ – 0,031“
Spritzdruck: 150 – 180 bar
Spritzwinkel: 50°
Bei Verarbeitung mit Airlessgerät bitte Hinweise und Sicherheitsratschläge beachten

Besondere Hinweise
Der dauernde Feuchthaushalt und Luftaustausch bewirkt in der HAGA Kalkfarbe eine positive Alterung sowie natürliche Patina. Durch diese hydroaktive Eigenschaft wird die Qualität der Kalkfarbe wetterbeständiger, härter und schlagfester. HAGA Kalkfarbe ist hochkapillar, seine Eigenheiten entsprechend kann sie je nach ungleich saugenden Untergründen, Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Verarbeitung stark unterschiedlich austrocknen. Vor allem die mit Pigmenten eingefärbte HAGA Kalkfarbe hat den raffinierten Effekt zu changierenden Farben. Diese Lebendigkeit, Unregelmässigkeit und Wolkenbildung, auch zum Teil fleckige, matte sowie glänzenden Stellen an den Wandoberflächen ist arttypisch und keine Qualitätseinbusse. Falls ein homogenes, gleichmässiges Erscheinungsbild erwünscht ist kann die Kalkfarbe nach ca. 6 Tagen Trocknungszeit mit HAGA Egalisationsfarbe überstrichen werden.

Hinweise und Sicherheitsratschläge
Fensterscheiben, Metallteile, Steinfassungen usw. sind gut abzudecken. Allfällige Spritzer sofort mit viel Wasser reinigen. Werkzeuge sofort nach Gebrauch gut mit Wasser waschen. Warnung auf den Gebinde-Etiketten und Sicherheitsdatenblatt beachten. Das Sicherheitsdatenblatt finden Sie unter: www.haganatur.ch

Verbrauch:
Je nach Struktur und Saugfähigkeit des Untergrundes ca. 150 - 250g/m² pro Anstrich.

Lieferform:
Eimer á 20kg, 10kg, 5kg und 1kg

Techn. Merkblatt

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikel-Nr.: 291000
Hersteller Haga

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Versandkosten

Bitte geben Sie zur Ermittlung der Versandkosten Ihre Postleitzahl ein.

Versandkosten